Pressebeiträge 2009

Pressemitteilung vom 3.11.2009
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Herbsttreffen des Freundeskreises Städtepartnerschaft

Das Herbsttreffen des Freundeskreises Städtepartnerschaft findet am Samstag, den 14.November 2009 ab 15.30 Uhr im Café Vielfalt, Rüsselsheimer Str. 22 in Mörfelden statt.
Alle Freunde, Mitglieder und Interessierte, die die Städtepartnerschaft zwischen Mörfelden-Walldorf und Vitrolles, Wageningen sowie Torre Pellice weiter voranbringen möchten, oder einfach nur neugierig sind, sind herzlich willkommen.
Die erste Vorsitzende, Monique Schmitt wird über den Besuch in Torre Pellice berichten. Auch gibt es Neuigkeiten aus Wageningen und Vitrolles.
Für alle Freunde des gepflegten Zusammenseins sind interessante Diskussionen und Gespräche zu erwarten.
Auch in diesem Jahr wird sich der Freundeskreis Städtepartnerschaft wieder am Weihnachtsmarkt in Vitrolles beteiligen, um dort z.B. deutschen Weihnachtsschmuck auszustellen.
Der Freundeskreis hat eine Einladung der Stadt Vitrolles zur Teilnahme erhalten und sehr gerne angenommen.
Der Freundeskreis wird ebenso auf dem Mörfelder Lichtermarkt am 28./29. November 2009 (erster Advent) sowie auf dem Walldorfer Weihnachtsmarkt am 5./6.Dezember 2009 (zweiter Advent) vertreten sein.

Pressemitteilung vom 20.10.2009
V.i.S.d.P. Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Freundeskreis Städtepartnerschaft auf Tour nach Torre Pellice

Eine kleine Delegation des Freundeskreises Städtepartnerschaften reiste vom 08.10.09 – 13.10.09 in unsere italienische Partnerstadt Torre Pellice zum Fest Colori e Sapori (Farbe und Geschmack). Auf diesem italienischen Herbstmarkt werden gastronomische Köstlichkeiten des Herbstes präsentiert.

Nach einer 12-stündigen Fahrt erwartete den Freundeskreis Städtepartnerschaft ein herzlicher Empfang durch den Vizebürgermeister von Torre Pellice in unserer Unterkunft.

Dem Freitag (09.10.09) war eine Umgebungserkundung vorbehalten. Dann ging es am Samstag und Sonntag darum, den Piemontesen auf dem Markt „Colori e Sapori“ unsere kulinarischen Spezialitäten näher zubringen. Angeboten wurden u.a. „Handkees“, Hausmacher Wurst und deutsches Bier. Während der Bierabsatz eher schleppend verlief, gestaltete sich der Spezialitätenabsatz zum Ausverkauf.

Begleitet wurde der Aufenthalt durch ein intensives Rahmenprogramm wie zum Beispiel ein Empfang beim örtlichen Tennisverein sowie den Besuch eines Eishockeyspiels, welches der italienische Erstligist Torre Pellice leider knapp gegen den Tabellenführer verlor. Auch die Kultur kam nicht zu kurz. So besuchte die Delegation des Freundeskreises am Sonntag ein Konzert des überregional bekannten Chors „Coro Valpellice“, welcher am Ende des Konzerts noch zu einem Umtrunk einlud. Der Bürgermeister von Torre Pellice, Claudio Bertalott nebst seiner Gattin waren bei dem Rahmenprogramm ständig treue Begleiter.

Viele neue Kontakte konnte der Freundeskreis in Torre Pellice knüpfen sowie alte, bestehende auffrischen und vertiefen. Die Banda Musicale Cittadine möchte den früheren Kontakt zum Blasorchester der SKV in Mörfelden wiederherstellen, der ca. 9 Jahre ruhte. Zum nächsten Jazzfest im goldenen Apfel ist eine Gruppe, Andrea Ayassot aus Torre gefunden worden, und zu dem Event „Mörfelden-Walldorf rockt“ im November diesen Jahres könnte auch eine Rockband, Spadonair, aus Torre dabei sein.

Zum Weihnachtsmarkt in Mörfelden kommt ein Kastanienholzschnitzer aus Torre Pellice – zusätzlich zu den fünf Ausstellern aus Vitrolles – die alle zusammen etwas weihnachtliche Stimmung aus ihren Heimatstädten nach Mörfelden bringen werden.

Fest in der Planung sind mit Torre Pellice für das kommende Jahr beispielsweise ein Jugendaustausch und das Vier-Länder-Tennisturnier. Der Freundeskreis plant für das nächste Jahr eine Mitgliederreise nach Torre Pellice, voraussichtlich im Oktober 2010.

Den Abschluss der Reise bildete am Montag ein Ausflug nach Fenestrelle, einer Bergfestung, wo sich der Freundeskreis im vergangenen Jahr schon präsentieren durfte.

Die Rückreise durch das Aostatal gestaltete sich als beeindruckender Ausklang des gesamten Ausflugs.

Verfasser: Thomas Schulze

Pressemitteilung vom 24.05.2009
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Neuwahl im Vorstand des Freundeskreises Städtepartnerschaft

Am 14. Mai 2009 fand im Clubraum 2 der Stadthalle Walldorf die Jahreshaupt­versammlung des Freundeskreises Städtepartnerschaft (FKS) statt. Wichtigster Punkt der Tagesordnung war die Neuwahl des Ersten und Zweiten Vorsitzenden. Ferner wurde über die Planungen 2009 berichtet.

Die Neuwahl wurde durch den beruflich bedingten Rücktritt von Patricia van Overstraeten notwendig. Die Position der Ersten Vorsitzenden wurde vakant.

Kandidatin für das Amt der Ersten Vorsitzenden war Monique Schmitt. Sie wurde mit 28 Ja-Stimmen von 29 stimmberechtigten anwesenden Mitgliedern gewählt. Damit hat die langjährige und bewährte Zweite Vorsitzende jetzt das Ruder des Vereins übernommen.

Durch dieses „Aufrücken“ von der bisherigen Zweiten zur jetzigen Ersten war die Position des Zweiten ebenfalls neu zu besetzen. Erfreulicherweise fand sich mit Thomas Schulze – quasi als Newcomer – eine junge Kraft bereit, die Vorstandsarbeit an führender Position weiter voranzutreiben. Thomas Schulze, der sich bei der Durchführung des Internetauftritts des Freundeskreises verdient gemacht hat und seit einem Jahr als Beisitzer im Vorstand arbeitet, rückt nun als neuer Zweiter Vorsitzender auf. Somit konnte der Freundeskreis seine Linie der Verjüngung des Vorstandes fortsetzen. Thomas Schulze wurde mit 26 Ja-Stimmen gewählt.

Alle übrigen Amtsinhaber bleiben bis zur Neuwahl des kompletten Vorstandes im nächsten Jahr (2010) in ihren Positionen und werden auch mit der neuen Spitze die Arbeit des Freundeskreises mit Schwung voranbringen. Thomas Schulze wird als neuer Zweiter den Internetauftritt des Freundeskreises weiter betreuen.

Zwei wichtige Planungen des Freundeskreises für 2009 sind die „Schnupperreise“ nach Vitrolles vom 18. bis 22. Juni 2009 sowie die Bewirtschaftung des Festzelts des FKS beim Bürgerfest in Walldorf vom 21. bis 23. August 2009. Der Freundeskreis möchte an dieser Stelle nochmals auf freie Plätze im Bus bei der Schnupperreise hinweisen. Wer mitfahren will: Melden bitte bei Monique Schmitt Tel. 06105 / 6646. Im Herbst wird der FKS auch eine Fahrt nach Wageningen zur Teilnahme am Veluwe Staffellauf organisieren.

Pressemitteilung vom 23.03.2009
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Kennenlernreise 2009 zur französischen Partnerstadt Vitrolles

Wollen Sie unsere Partnerstadt in Frankreich kennen lernen? Der Freundeskreis Städtepartnerschaft organisiert eine Reise nach Vitrolles, in die Provence, eine der schönsten Ecken Frankreichs. Jetzt, nach dem langen Winter, der fast nicht enden will, ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, sich für eine 5-tägige Fahrt nach Südfrankreich zu entscheiden.

Die Fahrt mit dem Bus startet am Donnerstag, den 18. Juni 2009 ab ca. 08.30 Uhr hier in Mörfelden-Walldorf und endet am Montag, den 22. Juni 2009 mit Ankunft in Mörfelden-Walldorf um ca. 22.00 Uhr.

Die Unterkunft erfolgt in Privathaushalten in Vitrolles, was sozusagen eine 24-Stunden Betreuung bedeutet. Auf Wunsch ist natürlich auch eine Hotelaufenthalt möglich. Der Einblick in einen Privathaushalt bietet immer gute Gelegenheit, persönliche Kontakte zu bekommen und den „einzelnen Franzosen“ bzw. die „französische Familie“ ganz aus der Nähe kennen zu lernen. Dabei sind französische Sprachkenntnisse gar nicht zwingend erforderlich. Die Mitglieder des Freundeskreises haben diese Erfahrung schon x-mal gemacht. Jedes mal ist man überwältigt von der Herzlichkeit und dem umwerfenden Charme unserer französischen Nachbarn, der in Vitrolles durch die Nähe zum Mittelmeer seine besondere Leichtigkeit bekommt. Dazu kommen die südfranzösischen Gaumenfreuden, die im Frühsommer in einer übergroßen Fülle dort angeboten werden.

Mörfelden-Walldorf ist in diesem Jahr 25 Jahre mit Vitrolles verschwistert. In diesem Rahmen wird es während des Aufenthalts der Teilnehmer der Kennenlernreise ein Programm in Vitrolles geben. Wesentliche Programmpunkte:

Fête de la Saint Jean (Johannisfest) 20.Juni

Fête de la Musique (Musikfest) 21. Juni

Tennisturnier aller 4 Partnerstädte (Vitrolles, Wageningen, Torre Pellice und Mörfelden-Walldorf)

Alle Bürger und Bürgerinnen, die an dieser Kennenlernreise interessiert sind, können sich bei Monique Schmitt (Tel. 06105/6646) näher informieren. Zeitnah vor der Reise erfolgt durch den Freundeskreis eine Informationsveranstaltung. Der Freundeskreis empfiehlt diese Kennenlernreise ganz besonders.
Pressemitteilung vom 13.01.2009
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Geburtstagstreffen 2009 des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf

Der Freundeskreis Städtepartnerschaft feiert seinen Geburtstag – alljährliche Gründungsfeier – am Freitag, den 16. Januar 2009 ab 19.00 Uhr im Gewölbekeller der  Gaststätte zum Gundhof, Am Gundhof 2 in Walldorf.

Alle Freunde, Mitglieder und Interessierte, die die  Städtepartnerschaft zwischen Mörfelden-Walldorf und Vitrolles, Wageningen sowie Torre Pellice weiter voranbringen möchten, oder einfach nur neugierig sind, sind herzlich willkommen.

In diesem Jahr werfen besonders erfreuliche Ereignisse ihre Schatten voraus: Die Städtepartnerschaft mit Vitrolles besteht seit 25 Jahren und die mit Torre Pellice seit 10 Jahre. Die Jubiläumsfeier für beide Jahrestage zusammen steht an. Avisiert dafür ist das Bürgerfest in Walldorf im August 2009. Daneben wird es – über das Jahr verteilt – eine ganze Reihe anderer, kleinere Veranstaltung mit Vertretern aus allen drei Partnerstädte geben. Über das Programm und die Planungen dazu wird der Freundeskreis während des Geburtstagstreffens berichten.

Neugierig? Dann kommen Sie zu unserem Geburtstagstreff in die Gaststätte zum Gundhof. Für alle Freunde des gepflegten Zusammenseins sind interessante Diskussionen und Gespräche zu erwarten.

Pressemitteilung vom 27.10.2008
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Herbsttreffen des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf

Das Herbsttreffen des Freundeskreis Städtepartnerschaft findet dieses mal im Rathaus Walldorf im Stadtverordnetensitzungssaal statt, und zwar am Samstag, den 08. November 2008 ab 15:00 Uhr.

Das Herbsttreffen steht unter dem Motto: 1 – 2 – 3 im Sauseschritt eilt die Zeit, wir eilen mit!

Im Hinblick auf unser Jubiläumsjahr 2009 – Mörfelden-Walldorf ist dann 25 Jahre verschwistert mit Vitrolles und 10 Jahre mit Torre Pellice – möchten wir in Erinnerungen schwelgen. Es werden Fotos, Dias bzw. DVDs gezeigt, die diese Zeit Revue passieren lassen. Im Stadtverordnetensitzungssaal gibt es die technischen Einrichtungen, um diese Bilder/DVDs vorzuführen.

Der Rückblick dient gleichzeitig dazu, eine Bilderausstellung seitens des Freundeskreises für die Jubiläumsfeier im nächsten Jahr vorzubereiten.

Beim Treffen wird es wieder die gewohnt lockere Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, aber auch einem Gläschen Wein geben.

Alle Freunde, Mitglieder und Interessierte, die die Städtepartnerschaft zwischen Mörfelden-Walldorf und Vitrolles, Wageningen sowie Torre Pellice weiter voranbringen möchten, oder einfach nur neugierig sind, sind herzlich willkommen. Die erste Vorsitzende, Patricia van Overstraeten wird über die neuesten Entwicklungen in unseren Partnerstädten berichten. Für alle Freunde des gepflegten Zusammenseins sind interessante Diskussionen und Gespräche zu erwarten.

Pressemitteilung vom 11.08.2008
V.i.S.d.P.  Klaus Gohlke, Pressewart des Freundeskreises Städtepartnerschaft Mörfelden-Walldorf e.V.

Sport in Wageningen: Noch Läufer und Läuferinnen für den Veluweloop gesucht!

Ausgehend von unserer Partnerstadt Wageningen, findet am 13. September 2008 der alljährliche Veluweloop statt. Dafür werden noch Läufer und Läuferinnen gesucht, die sich an dieser Aktion des Breitensports – einem sehr anspruchsvollen Geländelauf – beteiligen wollen. Der Veluweloop ist ein bekanntes sportliches nationales Ereignis in den Niederlanden Der Lauf ist professionell aufgebaut und hat eine nun schon 28 Jahre zurückreichende Tradition.

Woher kommt die Bezeichnung „Veluweloop“?

Veluwe ist der Eigenname des größten und schönsten Natur- und Waldgebiets der Niederlande. Die Veluwe liegt in der Provinz Gelderland und wird grob begrenzt durch die Orte Hattem, Apeldoorn, Dieren, Arnhem, Wageningen, Ede und Harderwijk. Ausgedehnte Heideflächen und Wälder über Sand und Löss dominieren die hügelige Landschaft.

In diesem nordöstlich von Wageningen gelegenen Gebiet findet der Veluweloop statt, der durchaus einen sportliche Herausforderung darstellt. Jeweils 12 Läufer bilden ein Team, das zum Wettbewerb mit etwa 100 anderen Teams antritt. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 80 Kilometer. Diese 80 Kilometer – ein Rundkurs über Wald- und Sandwege, über Asphalt- und Klinkerstrassen mit Start und Ziel in Wageningen – sind in 12 Etappen eingeteilt, von denen die kürzeste gut 4 km und die längste gut 11 km beträgt. Jede Etappe ist von einem Läufer aus dem Team zu bewältigen. Es sollen 8 Herren und 4 Damen ein Laufteam bilden.

Wer auf den Geschmack gekommen ist, sich selber auch an den Aktivitäten mit der Partnerstadt zu beteiligen, meldet sich bitte bis spätestens 28. August 2008 beim Freundeskreis Städtepartnerschaft, Frau Ingrid Bröcking, Tel 06105 / 23281 oder Patricia van Overstraeten (01520 / 641 35 95) oder per email an info@fks-mw.eu. Wir suchen noch begeisterte Sportler im Erwachsenenalter, die mit uns am Veluweloop teilnehmen möchten. Weitere Informationen zum Lauf selber gibt es auch im Internet unter www.veluweloop.nl.

Veröffentlicht in Allgemein, Presse Getagged mit: