Geert van Rumund längerer Bürgermeister

Geert van Rumund längerer Bürgermeister


Do 2 Apr 2020, 16:15

WAGENINGEN – Geert van Rumund bleibt länger Bürgermeister von Wageningen. Er setzt seine Rente auf den 1. Juni 2021. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zur Stabilität in Wageningen in unsicherer Zeit. Zudem wird der Stadtrat bald den bestmöglichen Nachfolger auf diese Weise finden können, und es wird kein amtierender Bürgermeister benötigt. Wegen der Koronarkrise wurden die Ernennungsverfahren für Bürgermeister in den Niederlanden eingestellt.


Rien Bor, kommissarischer Vorsitzender des Stadtrates und Vorsitzender des Treuhandausschusses, der das Ernennungsverfahren im Namen des Rates vorbereitet: „Wir leben in einer besonderen Zeit, spannend und
unsicher. Deshalb braucht Wageningen jetzt Stabilität der Regierungsführung. Es ist klar, dass in naher Zukunft noch viel zu tun bleibt. Deshalb hat der Stadtrat den Bürgermeister gefragt, ob er bereit ist, seinen Ruhestand für einige Zeit zu verschieben. Im Namen des gesamten Stadtrates möchte ich betonen, dass wir die Entscheidung unseres Bürgermeisters, in dieser unsicheren Zeit zur Stabilität beizutragen, sehr schätzen. Das ist das Beste für ganz Wageningen!“

Für Anwohner

Bürgermeister Geert van Rumund: „Ich liebe Wageningen und seine Bewohner sehr. Deshalb habe ich früh am 1. November 2020 meine ursprünglich geplante Rente angekündigt. Das würde Ihnen genügend Zeit geben, einen Nachfolger zu finden. Was jetzt mit uns geschieht, stellt diese Idee, vor allem aber unsere ganze Stadt und das Leben aller unserer Bewohner auf den Kopf. Ich möchte unsere schöne Stadt in dieser unsicheren Zeit nicht verlassen. Deshalb bleibe ich bis zum 1. Juni 2021 Bürgermeister von Wageningen. Hoffentlich wird es etwas Frieden und Stabilität geben. Dann kann der Stadtrat die Suche nach einem Nachfolger neu gestalten und Wageningen den Nachfolger geben, den er verdient.“

Umfrage


Das Ernennungsverfahren für einen neuen Bürgermeister von Wageningen hat gerade erst begonnen. Die ersten Schritte wurden in den letzten Wochen unternommen. Anwohner könnten eine Online-Umfrage nutzen, um uns mitzuteilen, welche Art von „Kind“ der neue Bürgermeister sie wollen. Die Ergebnisse dieser Einwohnerbefragung bleiben bestehen, und der Stadtrat wird den Stellentext noch in diesem Jahr in den Stellentext einbeziehen.

do 2 apr 2020, 16:15 

Verwendete Schlagwörter: